Akupressur

Therapeut: Feng

Akupressurmassage bei Feng in München

Die Akupressur ist eine Druckmassagetechnik, die auf den Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) basiert und als Vorläuferin der Akupunktur gilt.

Methodik und Wirkungsweise der Akupressur

Statt Meridiane (Leitbahnen) und bestimmte Körperpunkte wie in der klassischen Akupunktur mit Nadeln zu stechen, behandelt der Therapeut bei der Akupressurmassage diese Punkte und Leitbahnen mit speziellen Drucktechniken. Je nach Ausgangssituation stimuliert und aktiviert bzw. beruhigt er bestimmte Regionen und arbeitet dabei wahlweise mit Daumen, einzelnen Fingern, der ganzen Hand oder aber auch nur Handkante und Knöcheln.

Die Akupressurmassage dient dabei nicht nur der Schmerzlinderung (und manchmal sogar Schmerzbefreiung), sondern sie hilft auch, Beschwerden wie Husten, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme u. ä. zu lindern, indem sie die inneren Organe aktivieren und die Selbstheilungskräfte des Körpers anregt.

Dabei wirkt Akupressur übrigens nicht nur auf der Körperebene: sie kann auch die Seele positiv beeinflussen. Abgewandelte und vereinfachte Formen der Akupressur (Klopf-Akupressur, Emotional Freedom Techniques "EFT" ) sind deswegen in letzter Zeit sogar in der Psychotherapie und als Selbsthilfestrategien bei Ängsten und anderen psychischen Störungen eingesetzt worden.

Wichtiger Hinweis: Die vorgenannte Beschreibung stellt keine Heilversprechen dar. Es ist auch nicht beabsichtigt, solche direkt oder indirekt anzudeuten. Auch sollten Sie die hier gemachten Erläuterungen niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie immer Ihren Arzt oder einen erfahrenen Therapeuten persönlich konsultieren.